100 Jahre Leo Clambour – Ein Festakt mit dem Saarländischen Zupforchester

Im letzten Jahr wäre Leo Clambour – eine Ikone der Zupfmusik – 100 Jahre alt geworden. Er war lange Jahre Präsident des Bundes für Zupf- und Volksmusik Saar. Durch seine Tätigkeit beim Saarländischen Rundfunk und sein Engagement wurden Größen wie Heinrich Konietzny, Siegfried Behrend, Takashi Ochi und Marcel Wengler für den Verband gewonnen. Ohne Leo Clambour hätte der BZVS seinen heutigen hohen Stellenwert nicht erreicht.

weiterlesen100 Jahre Leo Clambour – Ein Festakt mit dem Saarländischen Zupforchester

Gitarrenensemble des SZO bei den Tagen der Chor- und Orchestermusik 2018 in Bad Homburg

Einmal im Jahr, immer drei Wochen vor Ostern, veranstalten BDC und BDO, die Dachverbände der Chöre und Orchester in Deutschland, ein Gipfeltreffen des Amateurmusizierens. Anlass der Veranstaltung ist die Verleihung der Zelter- bzw. Pro Musica-Plaketten durch den Bundespräsidenten. In diesem Jahr war Bad Homburg der Festivalort. Über 1.000 Mitwirkende in 45 Ensembles brachten die Stadt vom 9.-11. März zum Klingen.

Das Gitarrenensemble des SZO (Leitung: Reiner Stutz) war eingeladen, am 10. März bei den diesjährigen Tagen der Chor- und Orchestermusik zu spielen.

weiterlesenGitarrenensemble des SZO bei den Tagen der Chor- und Orchestermusik 2018 in Bad Homburg

SZO ON TOUR – Konzertreise nach Kroatien

Am 6. Oktober brach das Saarländische Zupforchester zu einer 7-tägigen Konzertreise nach Kroatien auf. Da das SZO auf seinen Konzertreisen natürlich immer auch als Kulturbotschafter des Saarlandes unterwegs ist, fand diese Tour mit ideeller und finanzieller Unterstützung der Staatskanzlei in Saarbrücken statt. Wir bedanken uns dafür ganz herzlich!

weiterlesenSZO ON TOUR – Konzertreise nach Kroatien

IM KASTEN – Rundfunkaufnahme 2017

Das Saarländische Zupforchester hat am 10. Juni beim Saarländischen Rundfunk in Saarbrücken zwei weitere Werke aus seinem aktuellen Programm eingespielt. Aufgenommen wurden das eigens fürs SZO komponierte Konzert für Saxofon und Zupforchester von Helmut Fackler mit Michael Bick als Solist sowie Emiel Stöplers The City Awakens.

Konzertankündigung

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

mit der Uraufführung eines Werkes von Helmut Fackler

– Eintritt frei –

In seiner über 60-jährigen Geschichte wurde das SZO von einigen namhaften Dirigenten geleitet. In den 80er Jahren war es Helmut Fackler, der als musikalischer Leiter das Orchester maßgeblich prägte. Im Auftrag des SZO komponierte er im letzten Jahr ein Konzert für Zupforchester und Saxophon (Solist: Michael Bick), welches nun am 25. September im Cloef-Atrium uraufgeführt wird. In diesem aus drei Sätzen bestehenden Werk wird der Zuhörer neben Elementen aus Barock und Jazz auch bekannte Themen aus Werken von Richard Strauss und Niccolò Paganini wiedererkennen.

Darüber hinaus stehen an diesem Abend Werke von Eduardo Mezzacapo, Eugène Bozza, Peter Lehel, Emiel Stöpler, Jürg Kindle und Daniel Wolff auf dem Programm. Den Abschluss bildet ein imposantes orientalisches Werk des Komponisten Amadeo Amadei. (Programm.pdf)