Projekte 2017

Probenwochenende in der Landesakademie Ottweiler mit Gastdirigenten

Vom 10.-12. Februar fand in der Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung Ottweiler eine Intensivprobe statt, zu der auch der ehemalige Dirigent des SZO, Helmut Fackler, eingeladen war. Fackler widmete dem Orchester im vergangenen Jahr ein Konzert für Zupforchester und Saxophon, welches am 10. Juni beim Saarländischen Rundfunk eingespielt wird.

Die Arbeit mit dem Komponisten eröffnete den Spielerinnen und Spielern neue Blickwinkel auf das Werk, welches Elemente verschiedener Musikepochen miteinander verknüpft. So reist laut Vorstellung des Komponisten im zweiten Satz des Konzertes der Jazzmusiker Charlie Parker durch die Zeit. Fast 300 Jahre zurück trifft er auf Arcangelo Corelli, der gerade mit seinem Orchester in einer Kathedrale probt. Inspiriert von den barocken Klängen nimmt Charlie Parker sein Saxophon und beginnt dazu zu improvisieren.

In dieser Intensivprobe hatte auch Orchestermitglied Andreas Lorson die Gelegenheit, den Dirigentenstab zu übernehmen und seine kompositorischen Ideen dem Orchester zu vermitteln. Mit seinen jungen Jahren hat sich der Musikstudent bereits einen Ruf durch seine produktive Kompositionstätigkeit erworben. Er widmete dem SZO die „Fantasie Nr. 2“, welche in diesem Jahr uraufgeführt wird.